Kreativer Umgang mit Müll

Der eine oder andere von Ihnen hat sicherlich bereits davon Kenntnis genommen: Im gesamten Stadtbild finden sich Nazi-Aufkleber und -Plakate, die in summa als sinnloser Müll bezeichnet werden können. Die antifaschistische Stadtreinigung Nordhausen will sich jedoch mit der reinen Entfernung dieses Mülls nicht mehr zufrieden geben, sondern den Müll als Ausgangsbasis für etwas Positives verwenden.
Ein jeder, der eine Idee hat, was mit diesem Nazi-Propaganda-Müll Sinnvollles oder anderweitig kulturell Wertvolles angestellt werden kann, der kann seine Vorschläge, gerne auch in Form von Bildmaterial, an die antifaschistische Stadtreinigung seines Vertrauens senden.
Die besten Vorschläge werden – selbstverständlich anonymisiert – ausgestellt und gebührend gefeiert. Also werden Sie kreativ!

Ein erstes Beispiel findet der geneigte Interessent nachfolgend zur Schau gestellt: