Bericht über Demonstration „Refugees Welcome“ in Erfurt

Dem Aufruf zur Demonstration „Refugees Welcome“ der Gruppe f.r.a.i. folgten am Freitag, dem 08.11.2013 über 200 Menschen, um ausgehend vom Erfurter Hauptbahnhof, über den Anger zum Domplatz ein Zeichen der Solidarität mit Geflüchteten zu setzen. In Redebeiträgen wurde die restriktive, drohnen- und satellitengestützte Flüchtlingspolitik der Festung Europa kritisiert und die aktuelle Pogromstimmung deutscher Wutbürger gegenüber Asylsuchenden verurteilt. Erfahrungsberichte direkt Betroffener und der Gruppe „Lampedusa in Hamburg“ erweiterten mit erlebten Details die Vielschichtigkeit der Problematik.

In der monotonen Hektik des alljährlichen Shoppingmarathons ist die Demonstration für manche Kaufaffine zu einer unerwarteten „Attraktion“ geworden, die zum Stehenbleiben, Filmen, Nachfragen oder zu Beifall animierte.

Auf nach Greiz!